Dorn / Breuß

 

Wirbelsäulentherapie nach Dorn

Der Landwirt Dieter Dorn erlitt mit 35 Jahren einen Hexenschuss und konnte sich nicht mehr bewegen. Er ging damit nicht zum Arzt, sondern zu einem „Knocheneinrenker“. So nannte man eine alten Mann im Nachbardorf, der ohne medizinisches Wissen, aber mit viel Gefühl Wirbel zurecht rücken konnte.

„Krumm gekommen — gerade wieder raus“

Das begeisterte Dieter Dorn so sehr, dass er die Methode von dem Alten lernte. Er behandelte erst seine Frau, dann die Nachbarin und bald schon waren sein Können und seine Erfolge im Umfeld weit bekannt.

Orthopäden, Heilpraktiker und Physiotherapeuten hörten davon und erlernten die Methode von Dieter Dorn.

 

© 2007-2016  Ulrike Heinich

Partnerseiten:   Yogakurse

Ulrike Heinich (HP)  -  Hans-Bierling-Straße 2   -   82275 Emmering  -  Telefon: 08141-51 26 57

“Ausrichten
und
Aufrichten”

Impressum